Suchen:

Home arrow Fahrradhersteller arrow Gazelle Kollektion 2007

Preisvergleich Fahrrad kaufen
Finden Sie Ihr Fahrrad beim
günstigsten Anbieter
Preis vergleich Fahrrad kaufen
Top Fahrräder im Preisvergleich
Gazelle Kollektion 2007

Gazelle präsentiert 2007er Kollektion und neues Konzept für Kinderräder

20 Stadträder, 14 Reiseräder, 14 Kinderräder, 23 Sporträder von MTB bis Race und 2 Falträder: Mit insgesamt 73 Modellen startet der niederländische Markenhersteller Gazelle in die Saison 2007. 

Von modernen Komfortklassikern für die Stadt über flotte Reise- und praktische Falträder bis zu coolen Bikes für Kinder reicht die Palette. Extra leichte Räder mit Karbonteilen sind bei Gazelle ebenso vertreten wie Modelle mit automatischer Gangschaltung oder elektronischer Tretunterstützung. Neu im kommenden Jahr ist der Schwerpunkt im Bereich Sport: Die MTB, Rennräder, XR- und SPN-Räder lassen die Herzen echter Fahrradfreaks höher schlagen. Racemaschinen im Retro-Look, Fitnessbikes im Techno-Design – ob on- oder off-road, die handgefertigten Rahmen sorgen mit neuer Geometrie und beeindruckenden Komponenten für noch mehr Fahrspaß.
 

Die Stadträder als traditioneller Schwerpunkt bei Gazelle teilen sich in komfortable und sportlichere Citybikes auf. Noch sportlicher sind die Reiseräder, bei denen es – ebenso wie bei den sportlichen Stadträdern – auch drei besonders leichte Modelle gibt. Karbon macht´s möglich. Besonders hochwertig sind die Modelle aus der Gold Line Reihe, der Edelklasse von Gazelle: von Hand montierte Stadt- und Reiseräder, die ihrer Qualität wegen mit dem goldenen Rahmenschildchen ausgezeichnet sind.
„Premiere“ im Jahr 2007 hat neben den neuen Gazellen auch eine neue alte Gallionsfigur des niederländischen Marktführers: Das Traditionsunternehmen lässt Piet Pelle zu neuem Leben erwachen, einen kleinen Comic-Helden, der bereits im Jahr 1912 entworfen wurde und mit seinen Abenteuern auf der Gazelle bislang nur den Nachwuchs in den Niederlanden beeindruckte. Jetzt sollen auch deutsche Kinder diesen rothaarigen Radler kennen und lieben lernen. Gemeinsam mit Piet Pelle bringt Gazelle ein komplettes Konzept auf den Markt, mit dem Kinder Gazelle schon von klein auf kennen und schätzen lernen sollen. So wird es neben Piet Pelle-Comics und Fahrrädern für Mädchen und Jungen noch zahlreiche weitere Angebote für kleine Radfahrer geben.

AdTech Ad

 

Sortiment

Gazelle ist die größte und bedeutendste Zweiradmarke im Fahrradland Niederlande. 1.700 Qualitätsfahrräder verlassen Tag für Tag das Gazelle-Werk im niederländischen Dieren. Die wichtigsten Produkte sind die sportlichen und komfortablen Stadt- und Reiseräder. Darüber hinaus produziert Gazelle eine breite Palette traditionell holländischer Citybikes, Mountainbikes und Rennräder sowie eine eigene Kinderradkollektion. Gleichzeitig werden im Gold Line-Atelier hochwertige Rennräder sowie Stadt- und Reiseräder von Hand montiert. So bietet Gazelle für jeden Radfahrer die richtige Lösung.

Die niederländische Firma Koninklijke Gazelle hat sich von einem kleinen Zwei-Mann-Betrieb zu einem führenden internationalen Unternehmen entwickelt. Von drei verkauften Fahrrädern im Jahr 1892 zur größten Fahrradmarke der Niederlande mit einer Produktion von fast 400.000 Rädern pro Jahr. Die Zahl der verkauften Räder hat sich in den vergangenen Jahren immer weiter entwickelt: Bis zur ersten Million hat es 62 Jahre gedauert. Die zweite Million folgte bereits 12 Jahre später im Jahr 1966. Danach gab Gazelle Gas (trat Gazelle kräftig in die Pedale – das Autobild würde ich weglassen): Das 100-jährige Bestehen im Jahr 1992 fiel mit der Produktion des acht millionsten Fahrrades zusammen. Darüber hinaus verlieh Prinzessin Margriet Gazelle das Prädikat „Königlich“ zu Ehren des 100-jährigen Jubiläums. Zu diesem Zeitpunkt wurden alle drei bis vier Jahre eine Million Gazelle-Räder produziert. Dies führte am 7. April 1999 zum vorläufigen Höhepunkt im Bestehen von Gazelle: An diesem Tag legte Kronprinz Willem-Alexander höchstpersönlich letzte Hand an das zehn millionste Gazelle-Rad! In 2003 wurde der nächste Meilenstein erreicht: das elf millionste Gazelle-Rad verließ die Fabrik. Am 6. März 2003 war Ministerin Tineke Netelenbos vom Ministerium für Verkehr und Wasserwirtschaft bei diesem besonderen Ereignis im Werk in Dieren. Aber wir bei Gazelle sind und bleiben nüchterne Fahrradproduzenten: Wir arbeiten weiter an den sichersten, komfortabelsten, haltbarsten und schönsten Rädern für unsere Kunden. Kurzum, Gazelle bringt Sie weiter.
 

Fahrrad des Herstellers Gazelle im Preisvergleich: Gazelle Fahrräder kaufen 

   
Listinus Toplisten